zurück zur Homepage

 

Dispersionsdynamik von Widderchen zwischen verinselten Kalkmagerrasen in Süddeutschland unter besonderer Berücksichtigung von Naturschutzaspekten

— Populationsgrößen und Abundanzverhältnis der Widderchen auf den verinselten Biotopen —


       Bisher liegen nur wenige und zumeist ungenaue Ergebnisse zu Tagespopulationsgrößen oder Gesamtpopulationsgrößen von Schmetterlingen vor. Für die Belange des Naturschutzes ist das Wissen um Populationsgrößen vor allem für eine Abschätzung der langfristigen Überlebensfähigkeit von Populationen wichtig. Die Gesamtpopulationsgrößen wurden daher im Untersuchungsjahr pro Habitat und Art bestimmt (Tab. 2). Lediglich Z. filipendulae und Z. viciae erreichten mit einigen Populationen Größen über 500 Tiere, die übrigen Arten wiesen Populationen von oft nur wenigen Dutzend Tieren oder darunter auf. Die häufigeren Widderchenarten kamen auf allen Kalkmagerrasen vor und waren im Untersuchungsgebiet im Verhältnis Z. viciae : Z. filipendulae : Z. carniolica : Z. loti : Z. transalpina wie 32 : 15 : 6 : 5 : 1 vertreten, sofern man die Schätzung der Gesamtpopulationsgrößen zugrunde legt. Auch unter Berücksichtigung saisonaler Schwankungen der Populationsgrößen und methodischer Mängel der zugrunde liegenden Berechnungsmodelle sind diese dennoch als Diskussiongrundlage brauchbar.

 

Tab. 2: Gesamtgrößen der Widderchenpopulationen auf den untersuchten Habitaten. Angegeben ist der Mittelwert aus drei, nach verschiedenen Verfahren (MATSUMOTO 1984; WATT et al. 1977; KOCKELKE et al.1994) berechneten Werten der Gesamtpopulationsgrößen.

Tab. 2: Total burnet moth populations in the habitat patches studied. Figures are averages of total population sizes calculated using three different approaches (MATSUMOTO 1984; WATT et al 1977; KOCKELKE 1995).

Untersuchungsfläche Z. filipendulae Z. carniolica Z. loti Z. viciae Z. transalpina
1 539 123 71 202 41
2 75 5 14 185 36
3 288 64 180 397 83
4 575 213 205 3532 71
5 552 280 218 259 112
6 165 37 187 78 51
nächstes Kapitel lesen          zurück zur Übersicht